Joghurt's Techblog

Pard 007A/007S scharf stellen


Parallaxenausgleich
Immer wieder sehe ich, dass Leute nicht das optische Maximum aus Ihrem Pard 007A oder 007S Okularvorsatzgerät heraus holen, daher schreibe ich hier mal die vier Schritte auf, mit denen das geht. Optimalerweise bei einem solchen Okularvorsatzgerät hat Dein Zielfernrohr einen manuellen Parallaxenausgleich (das ist ein Einstellrad mit Entfernungsangaben). Die ersten drei Schritte überprüfe ich in der Regel (sofern möglich oder nötig) sobald ich aufgebaumt habe für den Fall, dass sich etwas verstellt hat, der letzte Schritt kann erst und muss jedes Mal erfolgen, wenn ich ein Ziel habe, auf das ich anlege.

  1. Zielfernrohr Okular scharf stellen

    Der Pard Adapter befindet sich hierfür noch nicht auf dem Zielfernrohr. Schaue durch das Zielfernrohr und drehe am Dioptrien-Ausgleich am Okular, bis das Fadenkreuz scharf ist. Das Ziel darf verschwommen sein, aber das Fadenkreuz muss scharf sein. Wenn Du willst kannst Du auch an der Parallaxenverstellung drehen bis alles scharf ist, aber im ersten Schritt brauchen wir nur ein scharfes Fadenkreuz, das geht tatsächlich sogar einfacher wenn der Rest unscharf ist. Jetzt schraube den Pard Adapter auf das Zielfernrohr (ich verbinde ihn dazu mit dem eingeschalteten Pard und schaue durch das Okular, um ihn so befestigen zu können, dass das Fadenkreuz nicht schräg im Bild steht. Sieht einfach besser aus...).

  2. Pard Okular scharf stellen

    Schalte Dein Pard ein und schaue durch das Okular. Achtung: Wenn Dein Pard so eingestellt ist, dass es automatisch mit einer Videoaufnahme beginnt (erkennbar an der laufenden Aufnahmedauer links oben in der Ecke) wenn es eingeschaltet wird muss das jetzt gestoppt werden, sonst kommen wir nicht ins Menü - drücke dazu lange auf den mittleren Knopf im Steuerkreuz. Jetzt drücke ein Mal kurz auf den Menüknopf (das ist der rechte Knopf am Steuerkreuz) bis das Menü erscheint. Drehe nun am Dioptrien-Ausgleich am Okular des Pard bis das Menü in maximaler Schärfe dargestellt wird. Schließe das Menü wieder durch einen kurzen Druck auf den rechten Knopf. Verbinde jetzt das Pard mit dem Zielfernrohr sofern noch nicht geschehen.


  3. Fadenkreuz scharf

    Alles unscharf
  4. Pard Objektiv scharf stellen

    Schaue durch das Pard Okular und drehe am Objektivscharfsteller des Pard bis das Zielfernrohrfadenkreuz maximal scharf ist: Beim 007A ist das die Walze unten im Pard, beim 007S ist es ein kleines Rädchen entweder rechts oder links am Pard, je nach Ausführung.

  5. Zielfernrohrparallaxe einstellen

    Dieser letzte Schritt ist Entfernungsabhängig und kann daher erst erfolgen wenn ich ein Ziel habe. Lege auf das Ziel an, das Fadenkreuz sollte jetzt schon seine maximale Schärfe haben.

    Hohe Vergrößerung

    Alles scharf, 140 Meter
    Jetzt drehe am Parallaxenausgleich bis das Ziel seine maximale Schärfe erreicht. Achte dabei darauf, dass das Pard eine kurze Zeit braucht um sich an die Änderungen in der Parallaxenverstellung anzupassen, also drehe etwas und dann warte kurz, ob das Bild besser wird. Umso mehr Licht das Ziel erreicht desdo schneller reagiert das Pard hier, es geht also besser wenn der Strahler eine höhere Einstellung oder engere Fokussierung hat, kann dann aber auch leichter vom Ziel wahrgenommen werden.